Erwachsene

Politische Bildung im GZ Roos.

Politik im Gespräch VI - Weltgeschehen

Symbolbild Politik im Gespräch

In der Politischen Bildung geht es um die Diskussion zu aktuellen weltpolitische Themen.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen und Buchungsmöglichkeiten der Kursreihe Politik im Gespräch VI im November/Dezember 2022 im GZ Roos. Hochaktuell mit Fokus auf Russland und die geopolitischen Konsequenzen des russischen Kriegs gegen die Ukraine.

  • Ganzer Kurs Politik im Gespräch VI - Weltgeschehen (Nr. 3300)
  • Einzelne Abende (Kursnummern 3301 – 3305)
Kurs 3300 Politik im Gespräch VI - Weltgeschehen
  Vorträge und Diskussionen zu den wichtigsten politischen Themen unserer Zeit.

An fünf Nachmittagen wenden wir uns der Welt der Politik zu und nähern uns heißen Eisen und kontroversen Themen an. Zuerst führt jeweils ein ca. einstündiger Vortrag in das Thema ein, der im Anschluss in eine Diskussion mündet, in der Fragen, Antworten und Einstellungen – selbstverständlich in gegenseitigem Respekt – ausgetauscht werden. In dieser politischen Reihe geht es um das Verstehen grundlegender Zusammenhänge in Politik und Gesellschaft in unserer immer komplizierter erscheinenden und schneller sich verändernden Welt. Ohne ein solches Basiswissen ist es sehr schwer, sich in unseren Demokratien – seien sie direkt oder repräsentativ – einzubringen und an der Ausgestaltung unseres Gemeinwesens mitzuwirken. In diesem Sinne will diese Reihe Aufklärungsarbeit im besten Sinne leisten und zugleich eine Plattform für den gemeinsamen Austausch zu allen relevanten politischen Themen anbieten.

13.11.2022: Russland und der Westen – eine besondere Beziehung
Russland und der Westen haben seit mindestens 500 Jahren eine besondere Beziehung, die von Höhen und Tiefen gekennzeichnet ist. Der Vortrag spürt diesem spannenden Beziehungsgeflecht nach und erklärt verständlich die wesentlichen historischen Zusammenhänge. Seien Sie gespannt und erfahren Sie mehr über Peter den Großen, die Slawophilen und Russlands Wer-den in der Geschichte.

20.11.2022: Die Heartland-Theorie – Der Schlüssel zur Weltherrschaft
Vor mittlerweile über 100 Jahren wurde die Heartland-Theorie von dem Briten Mackinder aufge-stellt und sie sollte sehr wirkungsmächtig werden. Wer die aktuellen weltpolitischen Ereignisse verstehen will, kommt an der Heartland-Theorie nicht vorbei. Hier verbergen sich die Ursachen des globalen Konflikts zwischen Russland und Großbritannien bzw. den USA. Der Vortrag lädt Sie dazu ein, diese Vieles erklärende Theorie genauer zu verstehen. Seien Sie gespannt und erfahren Sie mehr über bisher kaum besprochene Hintergründe des alten und neuen Kalten Krieges.

27.11.2022: Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft – Hannah Arendts Totalitarismus-theorie
Hannah Arendt gilt als die größte Philosophin des 20. Jahrhunderts. Ihr Lebenswerk ist die Auseinandersetzung mit dem Totalitarismus und ihre Erkenntnisse sind für die modernen Demokratien von größter Bedeutung. Arendts Hauptwerk „Ursprünge und Elemente totalitärer Herrschaft“ ist eng mit ihren Lebenserfahrungen verknüpft. Als geborene Deutsche aus einer jüdischen Familie begeistert sie sich schon früh für Philosophie. Der Aufstieg der Nazis und der Zweiter Weltkrieg inklusive Holocaust sollte ihr Denken entscheidend prägen. Begleiten Sie im Rahmen dieses Vortrags Hannah Arendt durch ihr Leben und Werk. Es lohnt sich.

04.12.2022: Zeitenwende – Herausforderungen für unsere moderne Demokratie
Das Modell der westlichen Demokratie hat einige Kratzer abbekommen. Die Herausforderungen sind vielfältig: Ein wieder erstarkter Rassismus, ein lauter werdender Nationalismus und ein bisweilen sehr primitiver Populismus haben manche Demokratien schon in halbe Diktaturen verwandelt (Türkei, Ungarn, in abgeschwächter Form Polen, …). Der Vortrag spürt den Ursachen dieser Gefahren für Demokratien nach und bietet Ausblicke auf mögliche Lösungsstrategie, um das Projekt Demokratie auch für die Zukunft zu sichern.

11.12.2022: Putins Russland – Gefahr für den Westen oder verkannter Partner?
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion und dem Ende des Kalten Krieges schien für einen Augenblick lang die Vision eine gemeinsamen, friedlichen und demokratischen Hauses Europa unter Einschluss Russlands möglich-30 Jahre später ist dieser Traum ausgeträumt. Wie konnte es dazu kommen und warum zeigt Russland wieder alte imperialistische Reflexe? Diesen Fragen spürt der Vortrag nach. Seien Sie gespannt und erfahren Sie mehr über Russland, den Westen und den Rest der Welt.
Kosten: 132.00
Voraussetzungen: Es wird kein Vorwissen vorausgesetzt. Neugierde und Offenheit reichen vollkommen aus.
Zielgruppe: Menschen mit Interesse an politischen Themen.
Kursleitung: Ulrich Lothar Büttner
Kurstermine: 5-mal, ab Sonntag, 13. November 2022, 15.00 - 17.00 Uhr
Kursende: 11.12.2022
Ort: Bibliothek Regensdorf, Watterstrasse 117, 8105 Regensdorf
Besonderheiten: Diese fünf Vorträge können auch einzeln gebucht werden. Vgl. Kurse Nr. 3201 - 3205 auf den folgenden Seiten.
Anmeldeschluss:  30.10.2022

Kurs 3301 Politik im Gespräch VI - Weltgeschehen
  1. Nachmittag: Russland und der Westen – eine besondere Bez
  Russland und der Westen haben seit mindestens 500 Jahren eine besondere Beziehung, die von Höhen und Tiefen gekennzeichnet ist. Der Vortrag spürt diesem spannenden Beziehungsgeflecht nach und erklärt verständlich die wesentlichen historischen Zusammenhänge. Seien Sie gespannt und erfahren Sie mehr über Peter den Großen, die Slawophilen und Russlands Werden in der Geschichte.
Kosten: 30.00
Voraussetzungen: Es wird kein Vorwissen vorausgesetzt. Neugierde und Offenheit reichen vollkommen aus.
Zielgruppe: Menschen mit Interesse an politischen Themen.
Kursleitung: Büttner Ulrich Lothar
Kurstermine: Sonntag, 13. November 2022, 15.00 - 17.00 Uhr
Kursende: 13.11.2022
Ort: Bibliothek Regensdorf, Watterstrasse 117, 8105 Regensdorf
Besonderheiten: Dieser Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe. Es können auch alle fünf Abende direkt gebucht werden, vgl. Kurs Nr. 3200.
Anmeldeschluss:  30.10.2022

Kurs 3302 Politik im Gespräch VI - Weltgeschehen
  2. Nachmittag: Die Heartland-Theorie – Der Schlüssel zur W
  Vor mittlerweile über 100 Jahren wurde die Heartland-Theorie von dem Briten Mackinder aufgestellt und sie sollte sehr wirkungsmächtig werden. Wer die aktuellen weltpolitischen Ereignisse verstehen will, kommt an der Heartland-Theorie nicht vorbei. Hier verbergen sich die Ursachen des globalen Konflikts zwischen Russland und Großbritannien bzw. den USA. Der Vortrag lädt Sie dazu ein, diese Vieles erklärende Theorie genauer zu verstehen. Seien Sie gespannt und erfahren Sie mehr über bisher kaum besprochene Hintergründe des alten und neuen Kalten Krieges…
Kosten: 30.00
Voraussetzungen: Es wird kein Vorwissen vorausgesetzt. Neugierde und Offenheit reichen vollkommen aus.
Zielgruppe: Menschen mit Interesse an politischen Themen.
Kursleitung: Büttner Ulrich Lothar
Kurstermine: Sonntag, 20. November 2022, 15.00 - 17.00 Uhr
Kursende: 20.11.2022
Ort: Bibliothek Regensdorf, Watterstrasse 117, 8105 Regensdorf
Besonderheiten: Dieser Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe. Es können auch alle fünf Abende direkt gebucht werden, vgl. Kurs Nr. 3200.
Anmeldeschluss:  06.11.2022

Kurs 3303 Politik im Gespräch VI - Weltgeschehen
  3. Nachmittag: Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft–
  Hannah Arendt gilt als die größte Philosophin des 20. Jahrhunderts. Ihr Lebenswerk ist die Auseinandersetzung mit dem Totalitarismus und ihre Erkenntnisse sind für die modernen Demokratien von größter Bedeutung. Arendts Hauptwerk „Ursprünge und Elemente totalitärer Herrschaft“ ist eng mit ihren Lebenserfahrungen verknüpft. Als geborene Deutsche aus einer jüdischen Familie begeistert sie sich schon früh für Philosophie. Der Aufstieg der Nazis und der Zweiter Weltkrieg inklusive Holocaust sollte ihr Denken entscheidend prägen. Begleiten Sie im Rahmen dieses Vortrags Hannah Arendt durch ihr Leben und Werk. Es lohnt sich…
Kosten: 30.00
Voraussetzungen: Es wird kein Vorwissen vorausgesetzt. Neugierde und Offenheit reichen vollkommen aus.
Zielgruppe: Menschen mit Interesse an politischen Themen.
Kursleitung: Büttner Ulrich Lothar
Kurstermine: Sonntag, 27. November 2022, 15.00 - 17.00 Uhr
Kursende: 27.11.2022
Ort: Bibliothek Regensdorf, Watterstrasse 117, 8105 Regensdorf
Besonderheiten: Dieser Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe. Es können auch alle fünf Abende direkt gebucht werden, vgl. Kurs Nr. 3200.
Anmeldeschluss:  13.11.2022

Kurs 3304 Politik im Gespräch VI - Weltgeschehen
  4. Nachmittag: Zeitenwende – Herausforderungen für unsere
  Das Modell der westlichen Demokratie hat einige Kratzer abbekommen. Die Herausforderungen sind vielfältig: Ein wieder erstarkter Rassismus, ein lauter werdender Nationalismus und ein bisweilen sehr primitiver Populismus haben manche Demokratien schon in halbe Diktaturen verwandelt (Türkei, Ungarn, in abgeschwächter Form Polen, …). Der Vortrag spürt den Ursachen dieser Gefahren für Demokratien nach und bietet Ausblicke auf mögliche Lösungsstrategie, um das Projekt Demokratie auch für die Zukunft zu sichern.
Kosten: 30.00
Voraussetzungen: Es wird kein Vorwissen vorausgesetzt. Neugierde und Offenheit reichen vollkommen aus.
Zielgruppe: Menschen mit Interesse an politischen Themen.
Kursleitung: Büttner Ulrich Lothar
Kurstermine: Sonntag, 4. Dezember 2022, 15.00 - 17.00 Uhr
Kursende: 04.12.2022
Ort: Bibliothek Regensdorf, Watterstrasse 117, 8105 Regensdorf
Besonderheiten: Dieser Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe. Es können auch alle fünf Abende direkt gebucht werden, vgl. Kurs Nr. 3300.
Anmeldeschluss:  20.11.2022

Kurs 3305 Politik im Gespräch VI - Weltgeschehen
  5. Nachmittag: Putins Russland – Gefahr für den Westen ode
  Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion und dem Ende des Kalten Krieges schien für einen Augenblick lang die Vision eine gemeinsamen, friedlichen und demokratischen Hauses Europa unter Einschluss Russlands möglich- 30 Jahre später ist dieser Traum ausgeträumt. Wie konnte es dazu kommen und warum zeigt Russland wieder alte imperialistische Reflexe? Diesen Fragen spürt der Vortrag nach. Seien Sie gespannt und erfahren Sie mehr über Russland, den Westen und den Rest der Welt…
Kosten: 30.00
Voraussetzungen: Es wird kein Vorwissen vorausgesetzt. Neugierde und Offenheit reichen vollkommen aus.
Zielgruppe: Menschen mit Interesse an politischen Themen.
Kursleitung: Büttner Ulrich Lothar
Kurstermine: Sonntag, 11. Dezember 2022, 15.00 - 17.00 Uhr
Kursende: 11.12.2022
Ort: Bibliothek Regensdorf, Watterstrasse 117, 8105 Regensdorf
Besonderheiten: Dieser Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe. Es können auch alle fünf Abende direkt gebucht werden, vgl. Kurs Nr. 3300.
Anmeldeschluss:  27.11.2022

Zurück