Erwachsene

Politische Bildung im GZ Roos.

Schloss Kyburg - Exkursion

Symbolbild Politik im Gespräch II
Kurs 3206 Schloss Kyburg - Exkursion
  diesmal nicht mit der Schulreise
  Viele erinnern sich von ihrer Schulreise nur noch an die „eiserne Jungfrau“. Die Kyburg war aber Sitz eines einflussreichen Grafengeschlechts mit Besitz in den heutigen Kantonen Zürich, Thurgau, Aargau, Bern und Freiburg. Die Kyburger gründeten viele Städte und Klöster. Die Habsburger erbten Ihre Herrschaftsrechte. Das legte die Grundlage für die Königswahl von Rudolf I. Damals wurde der Reichsschatz auf der Kyburg aufbewahrt. Später kaufte Zürich die Grafschaft und setzte nun einen Landvogt ein, der auf der Burg residierte. Burgen dienten der Verteidigung und waren sichtbare Zeichen der Macht und Bedeutung ihrer Herren. An der Kyburg lässt sich beispielhaft die Entwicklung von der Ritterburg zum Schloss eines Grafengeschlechts über den Landvogteisitz bis zum musealen Erinnerungsort aufzeigen.
Kosten: 65.00
Zielgruppe: Geschichts-Interessierte
Kursleitung: Max Stierlin
Kurstermine: Samstag 02.04.2022, 09.45 - 13.00 Uhr. Treffpunkt: Bahnhof Regensdorf-Watt um 08.30 Uhr (Zugabfahrt 08.41 Uhr). Bei individueller Anreise: 09.45 Bushaltestelle Kyburg Dorf.
Kursende: 02.04.2022
Ort: Schloss Kyburg
Besonderheiten: Exkl. ÖV Billette und Museumseintritt. Optional: anschliessendes gemeinsames Mittagessen im Restaurant Hirschen
Anmeldeschluss:  19.03.2022

Zurück